Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

VOTRONIC Automatic Charger VAC 1280 F 2A

0487
Lager: Artikel ist nicht an Lager (lieferbar in , wegen Corona und Lieferproblemen bei Elektronik-Komponenten, 8 - 18 Wochen)
CHF 1'091.60
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Die Ladegeräteserie VAC-F ist für den Fahrzeugeinbau vorgesehen und erfüllt die Vorgaben des FNFW in der
aktuellen Feuerwehrnorm DIN 14679 zur Aufladung von Zusatz- und Starter-Batterien in Einsatzfahrzeugen.

Blaulicht

VAC 12V C

Ladeprogramme:

5  6  7  8  9

Technische Merkmale:

BR  DC  FB  PL  TK

TS  Tropfen

Lademöglichkeiten:

Batterien 1S

1 Versorgungs- oder 1 Starterbatterie oder
1 Versorgungs- und 1 Starterbatterie oder
2 Versorgungs- oder 2 Starterbatterie

  • Ladeprogramme Nr. 5, 6, 7, 8 und 9 (Start, Gel, AGM, Säure) auf Batterietyp einstellbar
  • Hervorragende Ladetechnik
  • Vollautomatischer Dauerbetrieb für ständige Einsatzbereitschaft der Batterien
  • Die Ladespannungen sind frei von Spitzen und so geregelt, dass Überladungen ausgeschlossen sind
  • Störungsfreier Betrieb und Mitversorgung der am Fahrzeugbordnetz angeschlossenen Geräte
  • 1 Hauptladeausgang und 1 zusätzlicher Nebenladeausgang "S" zur Stütz- und Erhaltungs-Ladung, z.B. einer weiteren Starterbatterie gleicher Spannung (max. 2A)
  • Starterbatterie wird bei Bedarf auch mit vollem Ladestrom geladen (kurze Fahrzeug-Standzeit)
  • Meldeausgang (MA) +86 für Motor-Startsperre bei Fahrzeug-Netzanschluss
  • Optische und akustische Warnung bei Batterie- und Betriebsfehlern
  • Präzise Batterie-Temperaturkompensation, Temperatur-Sensor im Lieferumfang enthalten
  • Automatische Batterie-Regenerierung bei langen Standzeiten (zweimal wöchentlich)
  • Ausgleich der Spannungsverluste auf den Ladekabeln für exakte Einhaltung der Ladespannungen
  • Trennung der Batterien bei Netzausfall, Überhitzung, Fehlverhalten (Sicherheitsschalter pro Ladeausgang)
  • Netzteilfunktion ermöglicht den Verbrauchern Weiterbetrieb und Datenerhalt z.B. beim Batteriewechsel
  • Manueller Ladestart bei tiefentladener Batterie nach DIN 14679
  • Variable Einbaulage durch zusätzliches Gerätelabel
  • Elektronik gegen Feuchtigkeit geschützt
  • Intelligente Mikroprozessorsteuerung berücksichtigt die gleichzeitige Mitversorgung von Verbrauchern an der Batterie
  • Netz-/Ladeleistung reduzierbar bei leistungsschwacher oder eingeschränkter Netzversorgung (Power-Limit-Funktion)
 Ladeleistung in [V]/[A] 12 / 80
 Nennspannung (AC) in [V] 230
 Betriebsspannungsbereich (AC) in [V] 190 - 265 (volle Ladeleistung)
 Leistungsaufnahme (AC) in max. [W] 1400
 Sinusförmige Power-Faktor-Korrektur (CosPhi = 1) ja
 Batterie-Nennspannung (DC) in [V] 12
 Batteriekapazität in [Ah] 120 -  400 (800 1)
 Ladestrom in [A] 80
 Nebenladeausgang "S" in [A] 2
 Ladekennlinie IU1oU2
 Spannungsbegrenzung bei allen Ladearten/Programmen [V] 15
 Spannungswelligkeit in [mV] rms < 50
 Anzahl Ladeausgänge 1 + S + MA
 Geräte-Einbaulage beliebig
 Temperaturbereich [°C] -20 bis +45
 Schutzgrad/-klasse I / IP 21
 Maße (BxHxT) in [mm] - Maße inkl. Befestigungsflansche, ohne Anschlüsse
305 x 90 x 265
 Gewicht in [g] 3900
 Normen (CE)
EN 60335-2-29
 Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit:  max. 95% Raumfeuchte, nicht kondensierend
 Lieferumfang: Netzkabel, 1 Temperatursensor, Bedienungsanleitung, 2. Gerätelabel selbstklebend

1 bei Einsatzpausen der Fahrzeuge >24 Stunden, nach DIN 14679